14. August 2015

Lisa

Wie es begann!

Seit 10 Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema persönliches Wachstum, warum wir uns Ziele setzen und wie wir sie erreichen können. Wie erschaffe ich Gleichgewicht in einer rasanten Zeit und wie kann die weibliche Kraft in Unternehmen angemessen Einzug halten.

Wie kam ich zum Scouting?

Als Trainerin und bei der Arbeit in Unternehmen, empfand mein Gegenüber und ich am meisten Begeisterung, wenn aus dem Moment etwas entstand.

Ich hörte auf vorgefertigte Module anzubieten. Durch Präsenz und Kreativität wurde eine neue vorher unbekannte Spur sichtbar. Dieses navigieren durch unbekanntes Gelände, erschaffte Lösungen die weitergingen als die gesetzten Ziele. So entstand das Bild des Scouts.

Sich in seinem eigenen Dasein zu orientieren und auf den eigenen Sinn wieder auszurichten, inspiriert und befeuert mich.

Ich glaube, dass Menschen in sich und in einem Unternehmen eine einzigartige Rolle spielen und je bewußter sie sich ihrer Identität sind, um so mehr steigt ihr Beitrag, ihr Erfolg und ihre Zufriedenheit.

Meine Wurzeln

Ich habe mich als Coach ausbilden lassen und für Unternehmen in Düsseldorf, Frankfurt und Bonn gearbeitet.

Eine Ausbildung in Somatic Experiencing hat mein Wissen abgerundet.

Seit 2014 unterstütze ich KIZ Prowina als Trainerin und CBW als Beraterin.

Es gibt 5 Dinge die mich begeistern – Forschung, Bewusstsein, Verbundenheit, Aktion und Ergebnisse.

 

Ich will Menschen größer machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.